Für Fragen zu Dienstleistungen oder Terminen bitten wir Sie, sich direkt an Ihre Apotheke zu wenden.
pharmacy-image
Geschlossen

Öffnungszeiten

  • Montag 08:00 - 18:30
  • Dienstag 08:00 - 18:30
  • Mittwoch 08:00 - 18:30
  • Donnerstag 08:00 - 18:30
  • Freitag 08:00 - 18:30
  • Samstag 08:00 - 16:00
  • Sonntag Geschlossen

Auffrischimpfung gegen Diphtherie, Wundstarrkrampf, Keuchhusten (Boostrix). Preis: 51.25 CHF Im Allgemeinen werden Auffrischungen gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) alle 20 Jahre empfohlen bis zum Alter von 65 Jahren. Danach sollte der Impfstatus alle 10 Jahre überprüft werden. Gesunde Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren können geimpft werden. Vorerkrankte sowie schwangere Personen konsultieren vorrangig ihren Hausarzt.

Pflichtfeld

Dienstleistungen der Apotheke

service-image

DTP-Impfung (Diphtherie, Tetanus, Pertussis)

Termine nach Vereinbarung
10 Minuten
Preis 51.25 CHF

Diese Impfstoffe werden bereits in ersten Lebensmonaten verabreicht, damit Kinder so rasch als möglich über einen optimalen Schutz verfügen. Um einen dauerhaften Schutz zu gewährleisten, sind in regelmässigen Abständen Auffrischungsimpfungen empfehlenswert, siehe schweizerischer Impfplan BAG)

Diphtherie: Bakterielle Infektionskrankheit ausgelöst durch das Corynebacterium diphtheriae, die nur beim Menschen vorkommt. Die Übertragung erfolgt meistens durch Tröpfchen beim Husten oder Niesen, selten über die Hände

Starrkrampf/Tetanus: Tetanus beruht auf einer Infektion mit dem Bakterium Clostridium tetani. Der Erreger kommt überall vor und dringt über eine Hautverletzung in den Körper ein und befällt das Nervensystem. Die Erkrankung ist durch schwere Muskelkrämpfe gekennzeichnet und kann tödlich verlaufen.

Keuchhusten/Pertussis: Bakterielle, hochansteckende Infektionskrankheit der Atemwege, durch den Erreger Bordetella pertussis,, die mit Hustenanfällen, ziehender Einatmung und Erbrechen von Schleim und Nahrung einhergehen kann.


service-image

Beratung PrimaFlex

Termine nach Vereinbarung
15 Minuten

Medizinische Grundversorgung in Ihrer Apotheke

PrimaFlex ist ein flexibles Modell der obligatorischen Krankenpflegeversicherung und bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Freie Wahl Ihrer ersten Anlaufstelle bei Gesundheitsproblemen: Apotheke, Telemedizin oder Hausarzt (dieser muss zuvor an Groupe Mutuel gemeldet werden)

  • 10 % Prämienrabatt

  • Gesundheitsdienstleitungen werden direkt in der Apotheke durchgeführt und durch Ihre Krankenkasse vergütet (z. B. diagnostische Untersuchungen wie Diabetes-Test usw.)

  • Die Apotheke kann Ihnen neu auch rezeptpflichtige Medikamente abgeben


Diese medizinischen Beratungsleistungen werden vollständig von der Groupe Mutuel übernommen, unabhängig von Ihrer Franchise.


Profitieren Sie von dieser flexiblen Lösung – sparen Sie Prämien und bleiben Sie gesund!

 


service-image

DTPol-Impfung (Diphtherie, Tetanus, Polio)

Termine nach Vereinbarung
10 Minuten
Preis 40.9 CHF

Diese Impfstoffe werden bereits in ersten Lebensmonaten verabreicht, damit Kinder so rasch als möglich über einen optimalen Schutz verfügen. Um einen dauerhaften Schutz zu gewährleisten, sind in regelmässigen Abständen Auffrischungsimpfungen empfehlenswert, siehe schweizerischer Impfplan BAG)

Diphtherie: Bakterielle Infektionskrankheit ausgelöst durch das Corynebacterium diphtheriae, die nur beim Menschen vorkommt. Die Übertragung erfolgt meistens durch Tröpfchen beim Husten oder Niesen, selten über die Hände

Starrkrampf/Tetanus: Tetanus beruht auf einer Infektion mit dem Bakterium Clostridium tetani. Der Erreger kommt überall vor und dringt über eine Hautverletzung in den Körper ein und befällt das Nervensystem. Die Erkrankung ist durch schwere Muskelkrämpfe gekennzeichnet und kann tödlich verlaufen.

Kinderlähmung/Poliomyelitis: wird durch den Poliovirus verursacht, der durch Schmierinfektionen übertragen wird (wie zum Beispielen mit Fäkalien, verunreinigtem Wasser). Bei vielen Personen verläuft die Infektion ohne jegliche Krankheitszeichen. Rund 1% der Infizierten erkrankt jedoch und entwickelt akute schwere und oftmals bleibende Lähmungen. Es gibt keine Medikamente zur Behandlung der Kinderlähmung. Dank der Impfung ist in der Schweiz seit 1982 kein Fall von Kinderlähmung mehr aufgetreten.


service-image

DTPP Impfung (Diphtherie, Tetanus, Pertussis und Poliomyelitis)

Termine nach Vereinbarung
10 Minuten
Preis 62.7 CHF

(Diphtherie, Tetanus (Starrkampf-Impfung), Pertussis (Keuchhusten-Impfung) und Poliomyelitis (Polio-Impfung, Kinderlähmung)

Diese Impfstoffe werden bereits in ersten Lebensmonaten verabreicht, damit Kinder so rasch als möglich über einen optimalen Schutz verfügen. Um einen dauerhaften Schutz zu gewährleisten, sind in regelmässigen Abständen Auffrischungsimpfungen empfehlenswert, siehe schweizerischer Impfplan BAG)

Diphtherie: Bakterielle Infektionskrankheit ausgelöst durch das Corynebacterium diphtheriae, die nur beim Menschen vorkommt. Die Übertragung erfolgt meistens durch Tröpfchen beim Husten oder Niesen, selten über die Hände

Starrkrampf/Tetanus: Tetanus beruht auf einer Infektion mit dem Bakterium Clostridium tetani. Der Erreger kommt überall vor und dringt über eine Hautverletzung in den Körper ein und befällt das Nervensystem. Die Erkrankung ist durch schwere Muskelkrämpfe gekennzeichnet und kann tödlich verlaufen.

Keuchhusten/Pertussis: Bakterielle, hochansteckende Infektionskrankheit der Atemwege, durch den Erreger Bordetella pertussis,, die mit Hustenanfällen, ziehender Einatmung und Erbrechen von Schleim und Nahrung einhergehen kann.

Kinderlähmung/Poliomyelitis: wird durch den Poliovirus verursacht, der durch Schmierinfektionen übertragen wird (wie zum Beispielen mit Fäkalien, verunreinigtem Wasser). Bei vielen Personen verläuft die Infektion ohne jegliche Krankheitszeichen. Rund 1% der Infizierten erkrankt jedoch und entwickelt akute schwere und oftmals bleibende Lähmungen. Es gibt keine Medikamente zur Behandlung der Kinderlähmung. Dank der Impfung ist in der Schweiz seit 1982 kein Fall von Kinderlähmung mehr aufgetreten.


service-image

Grippeimpfung

Termine nach Vereinbarung
5 Minuten
Preis 30 CHF

Die saisonale Grippe wird durch Grippeviren verursacht, welche durch eine sogenannten Tröpfcheninfektion (Speichel oder Schleim) bzw. direkten Kontakt übertragen werden. Die jährliche Grippeschutzimpfung wird für Personen mit hohem Infektionsrisiko und für all diejenigen empfohlen, die innerhalb der Familie oder im Rahmen von privaten oder beruflichen Aktivitäten regelmässig mit Risikogruppen in Kontakt kommen.


service-image

Hepatitis A Impfung

Termine nach Vereinbarung
10 Minuten
Preis 68 CHF

Der Impfstoff gegen Hepatitis A wird aus abgetöteten Viren hergestellt, die auf menschlichen Zellen wachsen. Es wird oft mit dem Hepatitis-B-Impfstoff in Verbindung gebracht. Zwei Injektionen sind notwendig, um eine optimale Immunität zu erhalten. Die Erinnerung sollte zwischen 6 und 12 Monaten nach der ersten Injektion erfolgen. Die Immunität hält theoretisch 20 Jahre an. 


service-image

Hepatitis A+B Auffrischimpfung

Termine nach Vereinbarung
10 Minuten
Preis 95 CHF

Mit der Hepatitis-A+B Grundimmunisierung wird ein Langzeitschutz erzielt. Eine Auffrischung kann dann notwendig sein, wenn der Antikörperspiegel zu niedrig ist. Gleiches gilt, wenn man vor Jahren eine Hepatitis-Erkrankung durchgemacht hat.


service-image

Hepatitis B Impfung

Termine nach Vereinbarung
5 Minuten
Preis 59 CHF

Hepatitis B ist eine infektiöse Leberentzündung. Die Übertragung erfolgt durch Kontakt mit Körperflüssigkeiten infizierter Personen. Die Impfung gegen Hepatitis B ist generell empfohlen.

Die Impfung gegen Hepatitis B kann ab der Geburt in jedem Lebensalter durchgeführt werden. Je nach Alter und gewähltem Impfschema sind mehrere Dosen (2 bis 4) erforderlich, die über einen Zeitraum von 6 bis 12 Monaten verteilt werden. Sie sollte spätestens in der Adoleszenz (zwischen dem 11. und 15. Lebensjahr) und möglichst vor Beginn des Sexuallebens abgeschlossen sein.


service-image

Impfung gegen Zeckenenzephalitis

Termine nach Vereinbarung
10 Minuten
Preis 65 CHF

Die Frühsommer­Meningoenzephalitis (FSME = Zeckenhirnhautentzündung (Enzephalitis = Hinrhautentzündung) ist eine Erkrankung, die durch das FSME-Virus ausgelöst wird. Die Kontamination ist auf den Biss einer mit dem Virus infizierten Zecke zurückzuführen.


service-image

Polymedikations-Check

Termine nach Vereinbarung
20 Minuten
Preis 45 CHF

Es ist nicht immer ganz einfach, mehrere Medikamente gleichzeitig und über einen langen Zeitraum einzunehmen. Ihre Apotheke bietet Ihnen einen kompletten Polymedikations-Check, um die Sicherheit und Wirksamkeit Ihrer Medikamente zu prüfen, sowie Fehler bei der Einnahme zu vermeiden.  Für eine optimale Beratung bringen Sie bitte alle Medikamente mit, die Sie einnehmen, ob sie vom Arzt verordnet wurden oder nicht.